Wie werde ich Anhängervermieter ?

Was muss ich beachten, wenn ich einen Hänger vermieten will?

 

Wer einen Hänger gegen Entgelt vermietet, betreibt ein Gewerbe. Dies muss beim Gewerbeamt angemeldet werden. Die Kosten liegen bei ca. 10.—Euro und sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

 

Das Gewerbe muss beim Finanzamt angemeldet werden. Ob man mit oder ohne Umsatzsteuer berechnet, sollten Sie mit Ihrem Steuerberater besprechen. Auch Buchhaltung, Belege sammeln etc. sollten Sie vorab mit Ihrem Steuerberater besprechen.

 

Bei der örtlichen Zulassungsstelle muss der Hänger als „Selbstfahrer-Vermietfahrzeug“ angemeldet werden. Hierzu ist neben Brief, Kfz-Schein und Personalausweis auch die Anmeldung beim Gewerbeamt sowie eine neue Versicherungs-Deckungskarte erforderlich. Mit der Versicherung muss vorab geklärt werden, ob diese auch „Selbstfahrer-Vermietfahrzeuge“ versichern. Auf der Deckungskarte muss dies vermerkt werden.

 

Für die Vermietung sollte ein Mietvertrag, Übergabeprotokoll und eine Inhaltsliste über die mit dem Hänger ausgehändigten Gegenstände angefertigt werden.

 

 

Wenn Ihre Versicherung keinen Selbstfahrervermietfahrzeugtarif anbietet, empfehle ich Ihnen bei folgendem Versicherungsmakler nachzufragen:

 

 

www.versicherungsmakler-weissbach.de